Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Organisatorischer Aufbau des Wasser- und Schifffahrtsamtes Stralsund

Amtsgebäude des WSA Stralsund in Stralsund AndershofDas Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund ist eine Unter- bzw. Ortsbehörde. Ihr vorgesetzt ist die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS). Die oberste Behörde ist das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Das WSA und sein nachgeordneter Außenbereich (der Außenbezirk Stralsund, der Bauhof Stralsund, die Fachgruppe Nachrichtentechnik und die Verkehrszentrale Warnemünde) bearbeiten alle Aufgaben, die im Zusammenhang mit den jeweils dem WSA zugeordneten Bundeswasserstrassen auftreten. Weitere Informationen siehe auch:

Das WSA besteht aus drei Sachbereichen und vier Außenstellen. Insgesamt arbeiten beim WSA rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Stand 2014 (Zahlen in Klammern = Anzahl Auszubildende, Stand 2014).

Organisatorischer Aufbau des Wasser- und Schifffahrtsamtes Stralsund