Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lübeck

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Außenbezirk Lübeck

aussenbezirk luebeck

Außenbezirk Lübeck
Am Wasserbau 8
23568 Lübeck
Telefon: 0451 - 388 85 0
Telefax: 0451 - 388 85 582
Mobil: 0170 85 25 203

Der Außenbezirk in Lübeck ist für den Bereich von Heidkate bis zum Turm zwischen Wankenhagen/Elmershorst (bei Wismar) zuständig. Zum Zuständigkeitsbereich des Außenbezirkes Lübeck gehören auch die Kanaltrave von km 0,000 bis km 5,560 mit Nebenarm Lachswehr sowie die Untertrave von km 5,560 bis km 27,200 mit Pötenitzer Wiek und Dassower See.

Der Außenbezirk Lübeck führt die Wasserstraßenaufsicht, die Verkehrssicherung und Bauwerksüberwachungen und alle Unterhaltungsarbeiten, die im Regiebetrieb auszuführen sind, in seinem Zuständigkeitsbereich durch. Bei Gefahr im Verzug leitet der Außenbezirk die sofort notwendigen strom- und schifffahrtspolizeilichen Maßnahmen ein. Dies können das Aussprechen von Verfügungen, das Veranlassen von Bergungsmaßnahmen oder die Weitergabe von Informationen sein.

Eines der bedeutendsten Bauwerke, welches vom Außenbezirk Lübeck unterhalten wird, sind die Hubbrücken in Lübeck.

Beim Außenbezirk Lübeck ist die Tauchergruppe des WSA Lübeck angesiedelt. Neben den Taucherarbeiten im Amtsbereich, die den Schwerpunkt der Tauchergruppe bilden, werden auch für andere Dienststellen, wie zum Beispiel die Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter Stralsund und Lauenburg, Taucherarbeiten erledigt.

Zum Außenbezirk Lübeck gehört der Stützpunkt in Heiligenhafen. Dort bilden folgende Aufgaben den Schwerpunkt: Unterhaltung der schwimmenden Schifffahrtszeichen (Tonnen) und der festen Schifffahrtszeichen (Leuchttürme).

Der Außenbezirk Lübeck bildet durchschnittlich sechs Auszubildende im Ausbildungsberuf Wasserbauer/Wasserbauerin aus.