Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremen

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Organisation

Die dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) nachgeordnete Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) gliedert sich in eine Mittel- und Unterinstanz.

Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) hat ihren Dienstsitz in Bonn.

Der GDWS mit den sieben Standorten Nord (Kiel), Nordwest (Aurich), Mitte (Hannover), West (Münster), Südwest (Mainz), Süd (Würzburg), Ost (Magdeburg)

sind 39 Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter (WSÄ) und 7 Wasserstraßen-Neubauämter nachgeordnet.


Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremen besteht aus dem
Hauptsitz im Franziuseck 5, 28199 Bremen,
und mehreren Außenstellen in Habenhausen, Farge, Oldenburg und Brake.


Der Hauptsitz des WSA Bremen ist in drei Sachbereiche gegliedert:

Sachbereich 1 Personal, Organisation, Haushalt.
Sachbereich 2 Wasserstraßenunterhaltung, Maschinenwesen
Gewässerkunde, Baggerei, Neubau
Sachbereich 3 Wasserstraßenüberwachung, Nautik,
Vermessung, Liegenschaften

Im Dienstgebäude im Franziuseck befinden sich zudem die Verkehrszentrale Bremen und die Fachgruppe Nachrichtentechnik.