Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremen

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Seevermessung

Ihre Ansprechpartner/-innen für Seevermessung:

WSA Bremen
Sachbereich 3
- Seevermessung -
Telefon: 0421/ 5378-255 oder -326 oder -210
Email: wsa-bremen@wsv.bund.de



Um einen sicheren Schiffsverkehr im Revier zu gewährleisten, wird die Gewässersohle an Weser, Hunte und Küstenkanal regelmäßig kontrolliert.

Durch das Vermessungsschiff "Nadir" werden sogenannte Peilungen durchgeführt. Hierbei ermittelt man mit einem Echolot die Gewässertiefe und parallel dazu satellitengestützt die genaue Position des Schiffes zu einer bestimmten Uhrzeit. Durch Verknüpfung dieser Daten erhält man ein digitales Abbild der Gewässersohle - den Peilplan.

Die Peilpläne werden jeweils durch das nautische Büro kritisch begutachtet. Hier wird entschieden, ob die die vorhandenen Fahrwassertiefen ausreichend sind oder ob etwaige Mindertiefen durch Einsatz eines Baggers beseitigt werden müssen. Ist Letzteres der Fall, ergeht ein entsprechender Arbeitsauftrag an die Kollegen des Baggerbüros