Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremen

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Weser



Die Binnenwasserstraße Weser entsteht bei Hann. Münden aus dem Zusammenfluß von Werra und Fulda. Sie ist insgesamt 452 km lang und gliedert sich in die Bereiche Ober-, Mittel-, Unter- und Außenweser.

Die Oberweser erstreckt sich von Hann. Münden bis Minden. Der Bereich von Minden bis Bremen wird als Mittelweser bezeichnet. In Bremen beginnt der Unterweserbereich der in Bremerhaven in den Außenweserbereich übergeht.

An der Staustufe Bremen endet der tidebeeinflusste Bereich der Weser. Hier beginnt der staugeregelte Streckenbereich.

Die Grenze zwischen Binnenschifffahrts- und Seeschifffahrtsstraße liegt im Bremer Stadtgebiet auf Höhe der Eisenbahnbrücke.