Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremen

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Sicherheitstor Hundsmühlen

Sicherheitstor in Hundsmühlen
Sicherheitstor in Hundsmühlen
Sicherheitstor in Hundsmühlen
Sicherheitstor in Hundsmühlen


Im Unterhaltungsbereich des WSA Bremen befindet sich bei Küstenkanal-km 5,170 das Sicherheitstor in Hundsmühlen.

Das Sicherheitstor wurde 1968 gebaut und hat eine Stützweite von 33 m.

Im Falle eines Dammbruches zwischen der Schleuse Oldenburg und dem Sicherheitstor wird es geschlossen und verhindert somit zusammen mit einem weiteren Sperrschütz oberhalb der Schleuse Oldenburg zwischen dem Küstenkanal und der oberen Hunte ein Leerlaufen der Stauhaltung oberhalb von Küstenkanal-km 5,170.

Bei dem Sicherheitstor handelt es sich um einen Verschlusskörper, der als Stahlfachwerkkonstruktion mit Stauwand ausgebildet und zwischen 2 Stahlbetontürmen gelagert ist.

Das Gewicht des Verschlusskörpers beträgt ca. 62 t und ist mit 2 Gegengewichten in den Türmen verbunden. Der Antrieb des Verschlusskörpers erfolgt elektromechanisch und im Notfall von Hand.