Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bremen

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Betrieb und Unterhaltung

Rissverfüllung
Rissverfüllung
Arbeiten an der Antriebstechnik
Arbeiten an der Antriebstechnik (1)
Arbeiten an der Antriebstechnik
Arbeiten an der Antriebstechnik (2)


Um die Betriebssicherheit der Cäcilienbrücke bis zum Baubeginn des Brückenneubaus zu gewährleisten, erfolgten und erfolgen durch das WSA Bremen umfangreiche Kontroll- und Unterhaltungsmaßnahmen an der Brücke.

Zu den Kontrollmaßnahmen gehören:

  • Bauwerksinspektionen (regelmäßig)
  • Antriebskontrollen (3 mal pro Woche)
  • Kontrolle der Rissentwicklung (jährlich seit 1982, halbjährlich seit 2013)
  • Vermessungstechnische Kontrolle (4 mal pro Jahr)
  • Kontrolle Schiefstellung der Türme (2 mal im Jahr)

Darüber hinaus wurde vorsorglich die Verkehrsbelastung, die auf die Brücke einwirkt, von 30 t auf 7,5 t reduziert.

Zu den Unterhaltungsmaßnahmen gehören:

  • Arbeiten an den Getrieben und dem Antrieb
  • Regelmäßige Seilwechsel
  • Verfüllung der Risse an den Türmen
  • Abdichtungsarbeiten an den Dächern sowie Kellern
  • Wartungsarbeiten an den Turmaufgängen
  • Beseitigung von Alters- und Witterungsschäden an den Auflagern und Widerlagern unter der Brücke