Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Das Bild vom 13.01.2005

Das Bild vom 13.01.2005

Während in Templin noch am Abbruch der alten Schleusenhäupter gearbeitet wird, wurden bei einem Nachauftragnehmer in Seetz bereits die Stahlbauarbeiten für die neuen Schleusentore ausgeführt. Das Bild vom 13.01.05 zeigt im Vordergrund ein Untertorflügel und im Hintergrund die beiden Obertorflügel. Beide Tore werden als Stemmtore in einer modernen, materialsparenden Faltwerkkonstruktion ausgeführt. In den Obertoren sind auch bereits die Schützöffnungen für die Torschütze zum Füllen der Schleusenkammer zu erkennen.