Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Ausbau Schieberschacht

Ausbau Schieberschacht

13.03.2006 - Ausbau Schieberschacht. Die beiden im Microtunneling hergestellten Haltungen der Freispiegelentwässerung für die neue Eisenbahnunterführung werden in einem Schieberschacht durch Bogenpassstücke verbunden. Außerdem ist ein Schieber mit einer Revisionsöffnung vorgesehen, um im Havariefall mit Flüssigkeiten die Tunnelentwässerung absperren zu können und so einen Schadstoffeintrag im Versickerungsbereich zu verhindern. Aufgrund der Tiefe des Schachtes (ca. 8m) sind zwei Arbeitsebenen, welche flexibel geöffnet werden können, eingebaut worden. In den nächsten Wochen erfolgt der obere Ausbau des Schachtes u.a. mit der Abdeckung.

Zum vorherigen Bild