Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Blick auf die Nordostböschung der alten Kanalüberführung

Blick auf die Nordostböschung der alten Kanalüberführung

Das Bild vom 20.12.04 zeigt den Blick auf die Nordostböschung der alten, noch in Betrieb befindlichen, Kanalüberführung. Nach Fertigstellung des neuen Kreuzungsbauwerkes, wird die Bahn im nächsten Betriebszustand für die Bahnanlage, wieder durch das östliche Brückenfeld fahren. Zuvor erfolgt jedoch eine Tieferlegung der Gleisgradiente um einen Meter. Dafür muss die Kanalüberführung entsprechend gesichert werden. Zu Beginn des Jahres 2005 wird dazu eine Spritzbetonschale als Erosionssicherung auf die Böschung aufgebracht und das Widerlager sowie die Sohle unter der Kanalüberführung mit einer HDI-Injektion gegen einen Grundbruch gesichert.

Zum vorherigen Bild