Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Das neue südliche Widerlager

Das neue südliche Widerlager

Das Bild vom 11.05.04 zeigt das ausgeschalte südliche Widerlager der neuen Straßenbrücke Dusterwinkel im Baulos G1, Ausbau der HOW-Scheitelhaltung bei Eberswalde. Hinter dem Widerlager ist die Rammebene für den zukünftigen Fangedamm zu erkennen, welcher die bauzeitlich zu nutzende Verbindung zwischen der alten und neuen Dusterwinkelbrücke darstellt. Dieser Bauzustand ist notwendig, um den Verkehr auf der L 237 aufrechtzuerhalten, wenn der Neubau des Oder-Havel-Kanals im Bereich der jetzt noch vorhanden Nordrampe der alten Straßenbrücke Dusterwinkel erfolgt. Die ersten Rammarbeiten für den Fangedamm werden voraussichtlich am 17.05.04 beginnen.

Zum vorherigen Bild