Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: FAQ

  1. Wo kann man die Hausschriften beziehen?
  2. Wie kann ich die Inhalte für "Externe" zugänglich machen?
  3. Was sind EPS-Dateien und mit welchen Programmen kann man sie bearbeiten?
  4. Was sind Templates und wie kann ich sie nutzen?
  5. Welchen Vorteil hat es, die Templates aus dem CD-Handbuch zu nutzen?
  6. Mit welchem Programm und welcher Programmversion können die InDesign-Vorlagen (*.indt-Dateien) im CD-Handbuch geöffnet und weiter verarbeitet werden?

Hier finden Sie Antworten auf die Fragen:

1. Wo kann man die Hausschriften beziehen? 
Ohne Lizenz darf kein Dokument entsprechend den Vorgaben des CD-Handbuches erstellt werden, da die Hausschriften Lizenzverpflichtungen unterliegen. Ihre öffentliche Anwendung ist kostenpflichtig!

Alle Templates des CD-Handbuches verwenden die Hausschriften. Die Hausschriften müssen auf dem Computer installiert sein, um die Templates zu bearbeiten und Druckvorlagen erstellen zu können.

Sind die Hausschriften nicht auf dem Computer installiert, wird beim Öffnen der Templates auf das Fehlen der Schriften hingewiesen. Die Templates können angesehen, aber nur bedingt bearbeitet werden. InDesign formatiert, beim Fehlen einer Schrift, den Text mit einer Ersatzschrift (farbig hinterlegt). Ohne die installierte Hausschrift kann der Text nicht abschließend formatiert werden (Laufweite, Ausrichtung, Zeilenumbrüche etc.). Es kann keine druckfähige Datei erstellt werden.

Interne Anwender:
Zentral für alle WSV - Dienststellen hat das WSA Stuttgart eine Multi-Site-Lizenz erworben. Das für die Installation erforderliche Dateienpaket kann beim WSA Stuttgart walter.braun@wsv.bund.de angefordert werden. Die Verteilung erfolgt per E-Mail und wird nach Abfrage im WSA Stuttgart dokumentiert.

Externe Anwender:
Es ist zu unterscheiden zwischen
1. der Erstellung von Printmaterialien durch die WSV und Fertigstellung (z.B. Gestaltung oder Druck) durch Externe
oder
2. vollständiger Erstellung durch Externe (Beginn beim weißen Blatt)

zu 1.
Zur Vereinfachung der Erstellung von Printmaterialien mit externen Dienstleistern wurden die Lizenzen mit der Funktion 'EditableEmbedding' ausgestattet.
Diese Zusatzleistung ermöglicht, dass wenn einmal eine Datei an einem WSV- Arbeitsplatz mit der Hausschrift erstellt worden ist, - z.B. des textliche Konzept -, kann diese Datei an einen anderen Arbeitsplatz, eine Agentur oder Druckerei weitergegeben werden und dabei gleichzeitig die Lizenz (mit Schriftschnittdatei !) temporär ausgeliehen werden.
Im Auftrag (Vertrag, Bestellschein o.ä.) muss im Text aufgenommen werden, dass das WSA die Schriften nur temporär für den letzten Bearbeitungsschritt (die Druckvorstufe) zur Verfügung stellt und dass diese Schriften nach Abschluss der Leistung von den Computern der Agentur in jedem Fall wieder gelöscht werden müssen und nicht weiterverwendet werden dürfen.

zu 2.
Agenturen benötigen nur dann eine eigene Lizenz, wenn sie quasi mit einem 'leeren Blatt' eine Entwurfsarbeit für die WSV beginnen, oder wenn sie nicht auf dem MS-Office-Paket und dem Windows-XP-Betriebssystem arbeiten.

Seitenanfang

2. Wie kann ich die Inhalte für "Externe" zugänglich machen? 
Für externe Personen und Firmen sind Informationen nur nach einer Authentifizierung mittels Loginname und Passwort erreichbar. Die aktuellsten Zugangsdaten (Login/Passwort) können WSV-Mitarbeiter im WSV-Intranet einsehen und bei Bedarf an Firmen weitergeben, für die die Information des CD-Handbuches notwendig sind.

Seitenanfang

3. Was sind EPS-Dateien und mit welchen Programmen kann ich sie bearbeiten? 
Die Bildwortmarken liegen als EPS-Dateien vor.
EPS-Dateien sind verlustfrei skalierbar und können plattformübergreifend problemlos zwischen verschiedenen Betriebssystemen ausgetauscht werden.
Zum Bearbeiten von EPS-Dateien sind DTP-Programme (z.B. Adobe InDesign, QuarkXPress o. ä.), Vektor-Grafik-Programme (z.B.  Adobe Illustrator, Corel Draw o. ä.) sowie zur Ausgabe ein postscriptfähiger Drucker oder Programm (z. B. Acrobat Distiller) notwendig.

Seitenanfang

4. Was sind Templates und wie kann ich sie nutzen? 
Templates sind Vorlagen, die mit Inhalten gefüllt werden können.
Im CD-Handbuch finden Sie für die verschiedensten Publikationen Templates, welche Sie als Arbeitsgrundlage für Ihre individuellen Veröffentlichungen nutzen können.
Die meisten Templates stehen als InDesign-Template (Dateiendung .indt) in der Version CS 3 zum Download zur Verfügung. Zur Bearbeitung benötigen Sie das DTP-Programm Adobe InDesign CS 3 oder einer höheren Version.

Im Template finden Sie zahlreiche Gestaltungsvorschläge, Formatvorlagen und definierte Gestaltungsraster.
Es empfiehlt sich, sich an den in den Templates voreingestelten Angaben zu orientieren, da insbesondere die vorgegebenen Größen und Schriftschnittkombinationen einen guten Lesefluss, eine klare Gliederung und eine gute Erkennbarkeit ermöglichen.
Die Nutzung des Templates aus dem CD-Handbuch ermöglicht Ihnen die durchgängige Corporate Design gerechte Erstellung Ihrer Druckvorlage.

Seitenanfang

5. Welchen Vorteil hat es, die Templates aus dem CD-Handbuch zu nutzen?  
Templates aus dem CD-Handbuch wurden fachgerecht durch eine Werbeagentur erstellt. Sie sind qualitätsgeprüft und Änderungen oder Erweiterungen der Designvorgaben werden zeitnah in die Templates eingearbeitet. Sie haben durch den Download der Templates aus dem CD-Handbuch den Vorteil , immer die aktuellen Templates mit dem gleichbleibend hohen, qualitativen Standard weiterbearbeiten zu können.
Bitte orientieren Sie sich bei der Gestaltung von Publikationen der WSV ausschließlich an den Templatevorlagen des CD-Handbuches. Mustervorlagen anderer Dienststellen (z.B. auf dem BSCW) entsprechen nicht immer den Gestaltungsvorgaben des CD-Handbuches. Diese Abweichnungen summieren sich sehr schnell und führen zur Verfälschung des Corporate Designs der WSV. Die Vorgaben des CD-Layouts sollen konsequent angewendet werden. Nur solch ein Vorgehen sichert ein dauerhaften, wiedererkennbaren, visuellen Auftritt der WSV.

Seitenanfang

6. Mit welchem Programm und welcher Programmversion können die InDesign-Vorlagen (*.indt-Dateien) des CD-Handbuches geöffnet und weiter verarbeitet werden?  
Alle Templates liegen als InDesign-Templates in der Programmversion CS3 vor. Sie können die Dateien mit dem Programm Adobe InDesign ab Version CS3 und CS4 öffnen und bearbeiten.

Hinweis: Haben Sie ein Template mit der Version CS4 bearbeitet, können Sie es nicht mehr abwärtskompatibel als CS3-Version abspeichern! InDesign-Templates (*.indt) der Programmversion CS4 können nicht mit dem Programm Adobe InDesign CS3 geöffnet werden.

Wir empfehlen die Bearbeitung nur mit einer Programmversion CS3 oder CS4 durchzuführen. Eine Bearbeitung mit verschiedenen Programmversionen führt unter Umständen dazu, dass einige Inhalte oder Formationen nicht mehr richtig dargestellt werden!

Seitenanfang