Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Bildwortmarke

Die Bildwortmarke stellt eine der wichtigsten Komponenten im Erscheinungsbild der WSV dar. Für die interne und externe Kommunikation ist sie von zentraler Bedeutung. Die Bildwortmarke wurde speziell gezeichnet und ist immer in der Originalform zu verwenden. Die vorliegenden Richtlinien beschreiben den Einsatz der Bildwortmarke verbindlich, damit in jedem Medium die Basis und die Qualität unserer Kommunikation erhalten bleiben.

Die Bildwortmarke (S - Standardanwendung) besteht aus einer Bildmarke und den Schriftzügen "WSV.de" sowie "Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes". Um die Einzigartigkeit und Hochwertigkeit dieser Marke jederzeit zu gewährleisten, darf sie nur in den dokumentierten Versionen verwendet werden. Sie wird beispielsweise im Bereich der Geschäftsausstattung, der Broschüren und der eigenen Dateien eingesetzt.

Wird die Bildwortmarke in fremdsprachlichen Veröffentlichungen genutzt, werden die Schriftzüge "WSV.de" sowie "Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes" nicht in andere Sprachen übersetzt.

Bildwortmarke für Projekte
Die einheitliche und ausschließliche Verwendung der Bildwortmarke der WSV gilt auch für Projekte. Alle Projekte treten unter dieser Bildwortmarke auf. Das Erscheinungsbild aller Projekte der WSV ist dadurch klar, sachlich, einheitlich und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten, sind auch Logos bestehender Projekte durch die neue Bildwortmarke der WSV zu ersetzen.

Die Kurzform (Bedarfsanwendung) wird nur im Ausnahmefall eingesetzt.

 

WSV Bildwortmarke

WSV Bildwortmarke Kurzform Bedarfsanwendung

WSV Bildwortmarke S

WSV Bildwortmarke S - Standardanwendung