Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Visitenkarten

Die Visitenkarte ist nach einem einheitlichen Raster aufgebaut und hat ein scheckkartengroßes Querformat von 85 x 55 mm .

Die Vorderseite der Visitenkarte beinhaltet alle maßgeblichen geschäftlichen Kontaktdaten nach einem verbindlichen Gestaltungsprinzip. Die Rückseite der Karte bleibt unbedruckt.

Für Name und Vorname, Funktion, Aufgabe oder Aufgabenbereich dürfen maximal drei Zeilen mit cirka 28 Zeichen (insgesamt 84 Zeichen) verwendet werden.

Nicht zugelassen sind Amts- (Bsp. Regierungsinspektor, Bauoberrat, u.a.), Dienst- (Bsp. Referendare, Anwärter) und Berufsbezeichnungen (Bsp. Dipl.-Ing., Meister, Verwaltungsfachwirt, u.a.), private Angaben, Projektbeteiligungen, Beauftragungen und frei gewählte Begriffsbestimmungen.

Daneben nennt die Visitenkarte die Haus- und Postanschrift, Telefon-, Mobil- und Faxnummer und die E-Mail-Adresse des Beschäftigten. Aus dienstlichem Interesse ist es möglich, anstatt der persönlichen E-Mail-Adresse ein Funktionspostfach anzugeben. Hierfür stehen maximal sieben Zeilen mit cirka 28 Zeichen (insgesamt 210 Zeichen) zur Verfügung.

Die Visitenkarte kann mit diesem Antragsformular (docx-Datei) über den jeweiligen Vorgesetzten bei der Digitalisierungsstelle der WSV bestellt werden.

Für die Visitenkarte wird die HausschriftPraxis® Com in Regular und Bold verwendet. In den Vermaßungen gibt es hierzu detaillierte Angaben.

Beispiele

Beispiel Gestaltung Visitenkarte

Beispiel Gestaltung Visitenkarte

Beispiel Gestaltung Visitenkarte

Beispiel Gestaltung Visitenkarte

Beispiel Gestaltung Visitenkarte

Visitenkarte - englische Fassung

Die englischsprachige Fassung erfolgt auf einer gesonderten Visitenkarte. Für sie bestehen die Gestaltungsvorgaben der deutschen Fassung der Visitenkarte. Die deutschen Schriftzüge "WSV.de" sowie "Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes" der Bildwortmarke und der Slogan "Wir machen Schifffahrt möglich." werden nicht übersetzt.