Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Pressemappen

In diesem Abschnitt sind die Regeln für die Gestaltung von Pressemappen definiert.

Einsatz des Bild-Quadratraster-Elementes

Das Bild-Quadratraster-Element ist ein zusätzliches Gestaltungselement im Corporate Design der WSV. Die Größe des Bild-Quadratraster-Elementes variiert in Abhängigkeit zur Formatgröße. Bitte verwenden Sie ausschließlich die in den Templates angelegten Rastergrößen und verändern Sie diese niemals händisch.

Gestaltungsraster

Jede zu gestaltende Fläche basiert auf einem einheitlichen Grundraster. Alle grafischen Elemente, Abbildungen und Texte haben einen fest definierten Platz auf diesem Raster. Das Raster baut sich immer von links nach rechts und von oben nach unten auf. Die Gestaltungselemente, wie Texte, Bilder, Flächen etc. orientieren sich daran.

Das quadratische Raster ist sowohl horizontal als auch vertikal in eine Schrittweite von 4 mm , bei Bedarf in Schritte von 2 mm unterteilt. An dem quadratischen Raster orientiert sich die Anordnung und Aufteilung der Bildflächen, der Stand der Textspalten und die Textspaltenbreite.

Vertikal ist die Schrittweite für den jeweiligen Zeilenabstand in 12 pt (ca. 4,233 mm), bei Bedarf in Schritte von 6 pt und 3 pt unterteilt. 1 pt dieses Systems entspricht 0,353 mm (DTP-Punkt).

Der Satzspiegelrand beträgt an der oberen, linken und rechten Seite 22 mm. Zum unteren Rand beträgt er 25 mm.

Typografie

Für Pressemappen ist der Einsatz der Hausschrift verbindlich vorgeschrieben. Sie dürfen in keinem Falle durch andere Schriften ersetzt oder ergänzt werden.
Für Überschriften empfiehlt sich insbesondere die CD-Schrift Praxis Com.

Die Texte werden im linksbündigen Flattersatz gesetzt.

Es empfiehlt sich, sich an den in den Templates voreingestellten Angaben zu orientieren, da insbesondere die vorgegebenen Größen und Schriftschnittkombinationen einen guten Lesefluss, eine klare Gliederung und eine gute Erkennbarkeit ermöglichen.


 
Beispiel Gestaltung Pressemappe Vorder- und Rückseite