Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Wir über uns

Kurzinformation:

Die dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur nachgeordnete Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist zuständig für die Verwaltung der Bundeswasserstraßen und für die Regelung des Schiffsverkehrs. Hier finden Sie Informationen zur Organisationsstruktur der WSV mit den Adressen der Dienststellen, Informationen zum Leistungsspektrum sowie zur Ausbildung.

Der Bund ist Eigentümer der Bundeswasserstraßen, dazu gehören 23.000 km2 im Bereich der Seewasserstraßen und 7.350 km Binnenwasserstraßen. Die Bundeswasserstraßen werden durch die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) verwaltet. Die WSV gliedert sich in die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt mit sieben Außenstellen , 39 Wasser- und Schifffahrtsämter und 7 Wasserstraßen-Neubauämter. Die WSV hat rund 11.500 Beschäftigte.

Die Aufgaben der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes:

Informationen zum Corporate Design der WSV finden Sie hier.