Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Höherer Dienst

Interessante Aufgaben in einem modernen Arbeitsumfeld

Das Wachstum der Wirtschaft und die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland erfordern eine leistungsfähige und wirtschaftliche Infrastruktur. Hierzu zählen insbesondere auch die Bundeswasserstraßen im Küsten- und im Binnenbereich.
Als Beamtin oder Beamter in der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) wirken Sie in verantwortlichen Positionen bei der bedarfsgerechten Gestaltung der Schifffahrtswege mit. Hierbei werden durch den Einsatz innovativer Technik die Leistungsfähigkeit und Sicherheit der Bundeswasserstraßen gewährleistet sowie die Wirtschaftlichkeit des Betriebes ständig verbessert. An die Beschäftigten der WSV werden durch die notwendige Vernetzung der technischen, nautischen, rechtlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Wissensgebiete täglich hohe Anforderungen im Rahmen der Aufgabenerledigung gestellt.
Die Ausbildung von Nachwuchskräften für den höheren technischen Verwaltungsdienst in der WSV vermittelt im Rahmen einer Art Traineeausbildung (Vorbereitungsdienst oder Referendariat genannt) in folgenden Fachrichtungen die erforderlichen spezifischen Kenntnisse:

  1. Bautechnik
  2. Maschinentechnik
    (Maschinenbau, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Schiffbau, Schiffstechnik).

Die Ausbildung in diesen beiden Fachrichtungen untergliedert sich in verschiedene Abschnitte; Näheres hierzu unter Eckpunkte der Ausbildung. Die im Rahmen der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten werden durch die Große Staatsprüfung vor dem Oberprüfungsamt für das technische Referendariat nachgewiesen. Sie erhalten dadurch die Berechtigung, die Berufsbezeichnung „Bauassessorin/Bauassessor“ zu führen.

Für die Fachrichtung Bautechnik steht Ihnen hier ein Leitfaden über das Referendariat zur Verfügung.
Den Leitfaden für die Fachrichtung Maschinentechnik finden Sie an dieser Stelle.

Für Fragen stehen Ihnen unter Kontakte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung.